Presse 2016

Umweltbildungszentrum in Mainz

25. Oktober 2016

R-Beton - Ein Beitrag zur Nachhaltigkeit mit Zuschlagstoffen von Scherer+Kohl

Beim Neubau des Umweltbildungszentrums in Mainz wurde folgender Ansatz verfolgt: Ein Gebäude schaffen, welches der nachfolgenden Generation nicht zur Belastung wird. Also Baustoffe und Materialien verwenden, die biologisch abbaubar oder alternativ unproblematisch zu entsorgen sind. Unter anderem wurde hier auf den Einsatz von R-Beton gesetzt.

Scherer und Kohl gehört zu den wenigen Spezialisten für Recycling-Material deutschlandweit und war Lieferant des Grundbaustoffs.

Gute Erfahrungen mit R-Beton machte dabei das ausführende Bauunternehmen.

R-Beton wurde wie folgt beschrieben: Prinzipiell lässt sich R-Beton wie gewöhnlicher Beton verarbeiten. Allerdings ist der Wasseranspruch aufgrund des gebrochenen Betonsplits etwas höher.

Die Verantwortung, Nachhaltigkeit für zukünftige Generationen zu sichern, ist eine große Herausforderung. R-Beton trägt dazu bei.

Mehr hierzu finden Sie hier.

Zurück zur Liste